Dienstag, 18. Oktober 2016

[Rezension] Hörbuch: Findet Dorie

Titel:  Findet Dorie
Autor: Übersetzt von Anke Albrecht 
Gelesen von: Rubina Nath
Dauer:  ca. 176 Minuten
ISBN: 978-3-8445-2379-9
Preis: 8,99 €
Veröffentlichung: 22. 08. 2016
VerlagDer Hörverlag
Buch kaufenDer Hörverlag Amazon.de




Klappentext


Das Hörbuch zum großen Disney-Kinofilm

Wir lieben den Fisch! Und damit ist nicht nur der kleine Clownfisch Nemo gemeint, nach dem im Sommer 2003 der gesamte Disney-Ozean suchte. Nein, wir lieben auch seine herrlich sympathisch-verwirrte Flossenfreundin Dorie, die nun auf einmal verschwunden ist. Warum war die blaue Fischfrau damals allein im großen Ozean unterwegs, als sie Clownfisch Marlin traf? Wollte sie einfach schwimmen, schwimmen, schwimmen? Oder war sie auf der Suche nach irgendwas oder irgendwem? Wann hat sie gelernt, Walisch zu sprechen? Und wer sind ihre Eltern? Neben Nemo und der Aquariumbande kehren einige weitere bekannte Charaktere aus Findet Nemo zurück – das ist Unterhaltung für die ganze Familie!



Meinung


Wer "Findet Nemo" mag, wird "Findet Dorie" auch toll finden.
Wir fanden die Geschichte wirklich klasse und meine Tochter hat sich riesig auf den Film gefreut.
Wenn ihr "Findet Nemo" noch nicht kennt, schaut, oder hört ihn euch an und hört dann "Findet Dorie", so kennt ihr die Charakter schon besser und könnt mit ihrer Art mehr anfangen.

Rubina Nath hat ihre Arbeit gut gemacht und wir haben das spannende Abenteuer von Dorie und ihren Freunden verfolgt. Es ist eine sehr gute Idee, dass die Geschichte auf 2 CDs aufgeteilt wurde. So kann man auch wieder eine Pause zwischendurch einlegen. Meine Tochter hat sich die ganze Geschichte am Stück angehört und war wirklich begeistert.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen